Impressionen 2018

 

Osterbasteln und Osterbäckerei am 03.03.2018

Kinder: 11

Begleitpersonen: Annette, Anita, Herta

Wir dürfen wieder den Aufenthaltsraum für die Mittagsbetreuung mit Küche in der Grundschule nutzen. Da haben wir ganz viel Platz für unsere Bastel- und Backvorhaben.
Das Formen der verschiedenen österlichen Figuren aus Hefeteig und deren Verzierung stellt sich als ganz schöne Herausforderung dar. Aber das Ergebnis kann sich wie immer sehen lassen. So entstehen die verschiedensten Hasen, Nestchen,
Brezen, Semmeln oder Schokoladentaschen.

Bei unserem Bastelangebot ist ebenfalls handwerkliches Geschick gefragt.
Wir formen aus Hasendraht ein Körbchen und flechten verschiedene Filzstränge, Stoffstreifen und Bänder ein.

Nach getaner Arbeit bleibt uns noch Zeit für eine gemütliche Runde. Wir lassen uns die gebackenen Teilchen mit einer Tasse heißem Kakao schmecken.
Mit einer kleinen Oster-Rätsel-Runde beschließen wir den Nachmittag.

Alle Kinder können ein buntes Osternest gefüllt mit den leckeren Hefehasen, gefärbten Eiern und einem kl. Schokohasen  mit nach Hause nehmen.
Stolz werden Sie den abholenden Eltern präsentiert.

 

Aufbau eines Hochbeetes am 28.04.2018

Kinder: 11

Begleitpersonen: Annette, Anita, Herta

Wir bestücken unser Hochbeet mit vielen Ästen, Pappe, Eierschachteln, abgestochenen Grasstücken, Humus, Komposterde und zu guter Letzt mit lockerer Gartenerde. Dann darf jedes Kind eine Kartoffel pflanzen und mit dem zuvor gebastelten Namensstecker markieren. Der Namenstecker ist eine mit Stroh ausgestopfte Blechdose zugleich ein Zuhause für Nützlinge wie dem Ohrenzwicker. Außerdem pflanzen wir noch Schnittlauch und Kapuzienerkresse-Samen. Danach stärken wir uns mit einer guten Brotzeit bestehend aus Bauernbrot mit Butter und Schnittlauch. Eine Spielerunde mit diversen Kartoffelfragen rundet unser Treffen ab.

 

Vogelkundliche Führung am 05.05.2018

Kinder: 9

Begleitpersonen: Annette, Anita, Herta mit Mann

Wanderung am Lechuferweg mit unserem Vogelexperten aus Peiting.
Wir erfahren so einiges über die Vögel, die bei uns leben:

  • ihre Singstimme
  • ihre Feinde
  • ihre Nistvorlieben und noch vieles mehr.

Die Kinder begeistern unseren Experten auch mit fundiertem Vogelwissen.
Wir dürfen durch ein großes  mitgebrachtes  Fernrohr Schwäne beim Brüten beobachten.

Ein informativer, interessanter Vormittag für alle Beteiligten.

 

Ausflug nach Seeg zur Bienen-Führung am 16.06.2018

Kinder: 14

Begleitpersonen: Annette, Anita, Herta, eine Mama

Die „Bienen-Oma“ begrüßt uns im Bienendorf Seeg und lädt uns gleich ein, einen leckeren Bienencocktail mit ihr zuzubereiten, den wir im Anschluss natürlich verkosten dürfen.
Dann erwartet uns eine Reihe von Aktivitäten, die wir alle begeistert  mitmachen.

 

  • Theorie-Teil: spielerische Vermittlung von Bienenwissen
  • Besichtigung des Bienenhauses mit „ offenen“ Bienenstock
  • Wir schleudern Honig, jeder darf sich ein kl.Glas abfüllen
  • Natürlich eine kl. Honigverkostung
  • Dann geht es zum Bienen-Spielplatz mit Schatzsuche im Bach
  • Bastelangebot: wir basteln Fackeln  aus Bienenwachs

Alle waren hellauf begeistert und wollten noch nicht nach Hause fahren.
So fuhren wir nochmal am Spielplatz vorbei, ehe wir dann schließlich doch die Heimreise antraten.

 

Entdecke die Ammerschlucht mit Ute am 14.07.2018

Kinder: 14

Begleitpersonen: Annette, Anita

Ein toller Nachmittag an der Ammer bei Böbing.

 

  • Wir fangen und bestimmen diverse Wassertiere  (mit Mikroskop)
  • Bemalen von Steinen mit Wasserfarben
  • Bauen Steintürme, Rindenboote und was uns sonst noch einfällt
 

Kartoffelernte aus dem Hochbeet am 06.10.2018

Kinder: 14

Begleitpersonen: Annette, Anita

"FETTE BEUTE", eine ganze Kiste Kartoffel konnten wir bei strahlendem Sonnenschein ernten.

Weiter Programmpunkte:

 

  • Lagerfeuer vorbereiten
  • Kartoffeldruck – wir gestalten eine kleine Stofftasche
  • Kartoffel-Wettspiele
  • Brotzeit am Lagerfeuer mit Folienkartoffel, Stockbrot und Marshmallows
  • Große Verteil-Aktion der geernteten Kartoffel

Es war wieder einmal ein schöner Nachmittag und eine gelungene Aktion!

 

Ausflug nach Füssen in´s WEZ am 16.11.2018

Kinder: 18

Begleitpersonen: Annette, Anita, Josefa

Mit unserem Guide Laura machen wir uns mit einer großen Gruppe Kinder auf den Weg in den Oberen Waldlehrpfad. Mit einer Rutschpartie starten wir für die nächsten 2,5 Std. mit unserem Programm. Im Mittelpunkt stehen heute die Bäume. Wir lernen, diese anhand ihrer Merkmale zu unterscheiden. Besonders der Unterschied zwischen Tannen- und Fichtenzapfen bringt uns Laura näher. Verschiedene Ratespiele, Quizrunden und natürlich auch eine Brotzeit lassen die Zeit wie im Fluge vergehen.

 

Waldweihnacht mit Ute am 11.12.2018

Kinder: 15

Begleitpersonen: Annette, Anita

Heute haben wir etwas ganz besonderes vor. Wir gehen mit Ute in den Wald oberhalb des Sportplatzes und feiern dort eine Waldweihnacht. Zunächst schmücken wir eine kleine Fichte mit mitgebrachten Äpfeln, Meisenknödel, Gelbe Rüben, Nüssen und Kastanien. Danach spielen wir ein Theaterstück bei dem jedes Kind in die Rolle eines Waldtieres schlüpfen darf, die gemeinsam eine Waldweihnacht feiern. Ute hat für alle auch etwas zum Verkleiden dabei.Nach einer stärkenden Brotzeit starten wir mit unserem zweiten Programmpunkt. Wir gestalten gemeinsam einen Lichterweg durch den Wald. Dazu dürfen immer zwei Kinder zusammen einen Platz mit verschiedenen Windlichtern, Teelichtern, bunten Tüchern und Ästen gestalten und dekorieren. Im Anschluß gehen die Kinder dann paarweise, nacheinander  den Lichterweg ab. Ute hat bei jeder Station heimlich eine Kleinigkeit für jeden hingelegt. Alle wurden auf einmal ganz leise und genossen die besondere Atmosphäre im Wald.   FROHE WEIHNACHT